Mundarten und Mundartforschung: Links    

I. Dialekte und Mundarten als Phänomene und Gegenstände der Wissenschaft:

  1. Bibliographie (bis 1991)
  2. Definitorisches: Mundart  vs. Sprache
  3. Gedanken und Daten
  4. Heinz Hopf +
  5. Glossar (E-D)
  6. "Der Garten des Menschen" (ISK 1986), Einführung zum Vortrag "Die deutschen Dialekte" von W. Näser (17.7.86)
  7. Sendai-Vortrag 2006: erste Skizzen / deutsche Vorüberlegungen / englischer Text / Abstract
  8. historisch:
    a) Literaturzeugnisse: Hugo von Trimberg, Der Renner
    b) Urkundensprache: Texte
    c) Synchronschnitt um 1880
  9. im Deutschen Sprachatlas (1979)
  10. Exkursion Schweiz/Oberitalien (Schmitt / Pfister 17.-26.9.1973, Tondokumentation W. Näser)
  11. Ostalpen-Exkursion (Schmitt / Pfister 24.4.-4.5.1975, Tondokumentation W. Näser)
  12. Instituts-Jubiläum 1977:
    a) Auszug aus der Gäste-Liste zur Buchausstellung
    b) Interview von Werner Bohnenberger (Hessischer Rundfunk) mit Prof. Reiner Hildebrandt (Transkription: W. Näser 6/2k7)
  13. Lautdenkmal reichsdeutscher Mundarten (1936/37)
  14. Übungen zu den deutschen Dialekten (W. Näser, SS 2001)
  15. Veith-Sätze
  16. Mundarten in Waldeck (Materialien zu meiner Feldforschung und dem Arolser Vortrag von 1985)
    Unterschiede im Bewußtsein der Sprecher (Präsentation aus eigenen Aufnahmen 10/1985)
  17. Dietmar Seibert zur Mundart von Eibach
  18. Wenker, Georg: "Das Rheinische Platt"
  19. Wenker-Bögen
    1. Liste der microfichierten Konvolute
    2. Schweizerische Wenkerbögen im Archiv des Deutschen Sprachatlas (neu 9/2k2)
    2. Muster von Wenker-Bögen, maximale Datenreduktion (optimized *.jpg) zu Modem-Ladeversuchen
  20. Wenker-Sätze:
  21. Ferdinand Wrede über Sprache und Nationalität (Tonaufnahme Berlin 1926)
  22. Wortlisten zum Deutschen Sprachatlas
  23. Zeittafel
  24. Regionalsprachen:
    *Links

II. Mundartbeispiele:

  1. Kurzgeschichte mit Mundart-Elementen: Willis Porsche (von Dietmar Seibert, 2008)
  2. transkribierte und (eingesandte) Text-Proben
  3. Hörproben
    a) Wenker-Satz 16 und Texte
    b) Tonträger-Demo-Konzepte (1-3 nur Inhaltsangaben)
        1. Deutsche Mundarten - eine Einführung. Cassette (< 90 Min., 1984)
        2. Deutsche Mundarten - eine Einführung. CD, Version 1 (< 62 Min., 2000)
        3. Deutsche Mundarten - eine Einführung. CD, Version 2 (< 80 Min., 2002)
        4. Varietäten des Deutschen. Beispiele aus 7 Jahrzehnten. CD Version 3 (< 80 Min., 2003)
            als mp3pro / 48 kHz
    d) Transkript-Versuche zu deutschen Sprachvarietäten für Text-to-Speech-Systeme

III. Mundartdichtung und dialektaler Humor

1. interne Links
     a) Klaus Groth: De Sünndagmorgen (nd./Lyrik, mit hd. Übersetzung von Wolfgang Näser)
     b) Fritz Reuter: Durchläuchting (nd./Epik)

2. einige ausgewählte externe Mundart(gedicht)-Links (Stand 17.12.2010)   

  1. 86854 Amberg (asamnet): oberpfälzisches Internet-Glossar (!) / s. auch Karin Schwab, oberpfälz. Textseite
  2. 96047 Bamberg (Kurzgedicht)
  3. 57562 Herdorf /Dermbach (südl. Siegen)
  4. Holzhausen (Hinterland, Mittelhessen), mit nhd. Übertragung
  5. 92284 Poppenricht, 30 km östl. Nürnberg
  6. 36277 Schenklengsfeld (bei Bad Hersfeld), Wenkersätze u.a. (Helmut Daube)
  7. 96515 Sonneberg
  8. Sulz im Wienerwald (zur Burg Wildegg)

IV. Mundarten kontrastiv:
     a) Niederdeutsch in Waldeck vs. Niederländisch


zu allen weiteren Stichwörterm s. den Index zu meiner Homepage
Marburg, Stand: 22.12.2011                      Wolfgang Näser